Aktuelles

Hier finden Sie Neues aus unserer Möhnesee-Schule.

b_0_100_16777215_00_images_stories_presseartikel_2018_2018-11-06_Preis_fuer_Demokratie-Projekt.jpgWir freuen uns riesig über die bundesweite Auszeichnung "Demokratisch Handeln", die die AG "Jugend Power Möhnesee" für ihr Engagement unter Mitwirkung von Lehrer Meinolf Padberg erhalten hat.

Die Arbeitsgemeinschaft sucht nun Nachfolger, an die sie ihre Erfahrungen der letzten zwei Jahre weitergeben können und die die "Jugend Power Möhnesee" als Ort demokratischer Verantwortung in der Gemeinde weiterführen.

pdf_button.png  Soester Anzeiger, 06.11.2018

 

b_0_100_16777215_00_images_stories_presseartikel_2018_Einweihung22.JPGDas neue Klettergerüst auf dem Schulhof der Möhnesee-Schule wurde nun endlich für die Pausen freigegeben und seitdem tummeln sich Groß und Klein auf dem durch den Förderverein "Freunde und Förderer der Möhnesee-Schule" finanzierten Spielgerät.

Firma "Kindt Spielplatzgeräte" aus Möhnesee plante gemeinsam mit dem Förderverein den Entwurf und spendete einen Großteil der Kosten. Auch die Stadtwerke Soest, die regelmäßig durch Spenden die Möhnesee-Schule im Pausensport unterstützt, beteiligte sich an der Finanzierung des Klettergerüstes.

So waren zur Eröffnung zwei Vertreter des Bauhofs Möhnesee, die in den Sommerferien den Boden vorbereitet hatten, zwei Mitarbeiter der Firma Kindt und Herr Feine von den Stadtwerken Soest geladen. Frau Dr. Lensches, Vorsitzende des Fördervereins, schnitt symbolisch das Band zur Eröffnung durch und übergab das Klettergerüst gemeinsam mit Kassenprüferin Frau Schwarz  in die Hände der Schülerinnen und Schüler.

pdf-Button Soester Anzeiger, 01.10.2018

 

 

b_0_100_16777215_00_images_stories_presseartikel_2018_2018-07-02_Abschluss.jpg

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern unseres Entlassjahrgangs alles Gute für ihre berufliche und private Zukunft.

pdf_button.png Soester Anzeiger, 02.07.2018

 

b_0_100_16777215_00_images_stories_presseartikel_2018_2018-07-14_Farbenfrohe_Schliessfaecher.jpgWir sind dabei!

Der größte Anbieter von Schulschließfächern startete im letzten Schuljahr einen Wettbewerb zur Gestaltung von Schließfachschränken.

Die Möhnesee-Schule hat sich beworben und zwei schneeweiße Schließfächer zur Verfügung  gestellt bekommen.

Die Klassenstufe 8 hat sich um die Gestaltung von zwei Schränken gekümmert. Mit Unterstützung von den Kunstlehrern Frau Schoo und Herrn Jöhanning sind die Ergebnisse bis zum Beginn der Sommerferien eingereicht worden.

Es winken tolle Preise:

1 Preis : 5000,-

2 Preis: 2.500,-

3. Preis: 1.000,-

Jetzt heißt es Daumen drücken und die Gestaltung hier auf der Schulhomepage mitverfolgen!

pdf_button.png Soester Anzeiger, 14.07.2018

 

Die erste Runde ist geschafft und die 8 Jungen vom Team der Möhnesee-Schule mit ihrem Betreuer Referendar Martin Purgina waren mächtig stolz auf den 7. Platz im ersten Rennen. Einig waren sich alle, dass sie für die 2. Runde noch zulegen wollen, um das Schulhofkonzert an die Möhnesee-Schule zu bringen.

Wir sind gespannt und drücken unserem Team am 16.05. die Daumen.

Mit einem Klick auf das Logo geht´s zum Wettbewerb:

b_0_100_16777215_00_images_Klimke_image001.jpg

b_0_100_16777215_00_images_Klimke_Landtag1.JPGMit einem Rollenspiel schlüpften  die Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 9c und 9d der Möhnesee-Schule am 16.4.2018  im Plenarsaal des Landtags NRW in Düsseldorf in die Rollen unserer Landtagsabgeordneten. Der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Heinrich Frieling hatte die Schülerinnen und Schüler nach Düsseldorf eingeladen.In der Funktion eines Fraktionsmitgliedes erhielten die Schülerinnen und Schüler die Chance, einen Redebeitrag zu einem fiktiven Gesetzesänderungsantrag für ein „Wahlrecht ab Geburt“ vorzutragen. Vom Rednerpult aus ins Mikrophon sprechen, mit dem  Blick in die erwartungsvollen Augen der Mitschülerinnen und Mitschüler, das  erforderte schon etwas Mut. Am praktischen Beispiel erfuhren sie so, welcher  Aufgaben und Funktionen die Abgeordneten haben, wo die Abgeordneten der verschiedenen Parteien sitzen, in welcher Reihenfolge gesprochen werden darf und wie diese Abstimmungen erfolgen.

Vom großen Plenarsaal ging es dann in einen kleineren Sitzungssaal, wo der CDU-Landtagsabgeordnete für den Kreis Soest, Heinrich Frieling, die Jugendlichen begrüßte und zu einer angeregten Fragerunde motivieren konnte. So musste Herr Frieling zu unterschiedlichsten Themen Rede und Antwort stehen: Mindestlohn, Rechts- und Linksextremismus, Asylpolitik, Freigabe von Marihuana,  Umgang mit gewaltbereiten Hooligans bei Fußballspielen oder Fahrverbot von Diesel-PKWs.

Hartnäckige Nachfragen der engagierten Schülerinnen und Schüler und die offene, zugewandte Art des jungen Politikers  führten zu einer regen und interessanten Gesprächsrunde. Dass Heinrich Frieling mit den Jugendlichen „auf Augenhöhe“ diskutierte, ihre Fragen ernst nahm und Verständnis für ihre Wünsche und Sorgen zeigte, kam bei den Schülerinnen und Schülern gut an.

Ein Schüler wünschte sich sogar noch mehr Politik: „Noch besser wäre es gewesen, wenn von mehreren Parteien Abgeordnete in der Gesprächsrunde gewesen wären.“

 

© 2018 Möhnesee-Schule