Möhnesee-Schule

b_180_180_16777215_00_images_stories_presseartikel_2017_Afrikaprojekt_2017.jpg„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“ (E.Kästner).

Unter diesem Motto stand auch in diesem Jahr für viele fleißige Schüler/Innen der Klassen 8b, c und d der Möhnesee-Schule die Teilnahme an der bundesweiten Kampagne „Dein Tag für Afrika“.

Für einen Tag haben sich die Schülerinnen und Schüler jeweils eine „Arbeitsstelle“ in heimischen Betrieben, in der Nachbarschaft, in der der Familie oder im Verwandtenkreis gesucht. Sie halfen bei der Gartenarbeit, beim Entrümpeln, Sortieren und auch beim Putzen. Der Arbeitslohn, den sie für ihren Einsatz erhielten, floss  eins zu eins in eine gemeinsame Kasse und wurde für Bildungsprojekte in fünf afrikanischen Ländern gespendet.

 Auch in diesem Jahr war die Aktion  sehr erfolgreich, so kann wieder eine erfreuliche Summe von fast 1.000 Euro überwiesen werden. Darüber hinaus wurden wichtige Erfahrungen gemacht und schließlich entstand das gute Gefühl, etwas Wertvolles für andere getan zu haben.